Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung regelt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Pollet Pool Group NV mit Sitz in 8680 Koekelare, Brouwerijstraat 14 und eingetragen in die Zentrale Datenbank der Unternehmen unter der Nummer 0419.321.102 (im Folgenden gemeinsam bezeichnet als: „Pollet“, „wir“, „uns“, „unser“, „unsere“), wenn Sie:

Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch. Sie enthält wesentliche Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Cookies verwendet werden. Durch die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website www.polletpoolgroup.eu, durch Kontaktaufnahme per E-Mail/Telefon oder durch Einreichen einer Frage/Beschwerde erklären Sie, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis genommen haben.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht mit Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Pollet.

1.                 Wer ist für die Verarbeitung zuständig?

Pollet Pool Group NV mit Sitz in 8680 Koekelare, Brouwerijstraat 14, ZDU-Nr. 0419.321.102 verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der eigenen Unternehmensaktivitäten.

Pollet tritt als Datenverantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetzgebung auf, und in dieser Eigenschaft möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten informieren.

Daher gilt diese Datenschutzrichtlinie nur für die personenbezogenen Daten, die Pollet als Datenverantwortlicher verarbeitet. Sie können sich mit Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an privacy@boekan.be wenden.

2.     Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Pollet?

Pollet verarbeitet personenbezogene Daten, die für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, relevant oder erforderlich sind.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie als natürliche Person identifizieren oder kennzeichnen. Eine identifizierbare Person ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt anhand der verarbeiteten personenbezogenen Daten identifiziert werden kann.

Pollet verarbeitet verschiedene Datenkategorien je nach Zweck der Verarbeitung:

  • Kategorie 1, basierend auf Cookies: Ihre IP-Adresse und Details über Ihren Besuch auf unserer Website;
  • Kategorie 2, bei der Registrierung oder über eines der Eingabeformulare auf unserer Website: Ihren Namen und Vornamen, eventuell den Namen Ihres Unternehmens und Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Ihre Anschriftsdaten, Ihre E-Mail und alle anderen Daten, die Sie uns im freien Eingabefeld übermitteln;
  • Kategorie 3, wenn Sie uns anrufen oder eine E-Mail zusenden: Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer sowie die Daten, die Sie selbst übermitteln;
  • Kategorie 4, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren: Ihre E-Mail-Adresse;
  • Kategorie 5, wenn Sie eine Bestellung aufgeben: Ihren Namen und Vornamen, eventuell den Namen Ihres Unternehmens und Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Ihre Anschrifts- und Rechnungsdaten sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Im Einzelnen und je nach den von uns auf unserer Website verwendeten Marketinginstrumenten, Cookies und ähnlichen Techniken können wir die folgenden personenbezogenen Daten verarbeiten:

Tool/ServiceArt der personenbezogenen Daten
Enhanced ConversionsNamen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Anschriften, Kundenkennungen, Online-Kennungen, Internetprotokolladressen
Google Ads Customer MatchNamen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Adressen, Kundenidentifikatoren
Google AnalyticsOnline-Kennungen wie Cookie-IDs, Internetprotokolladressen und Gerätekennungen, Kundenkennungen
Google Data StudioPersonenbezogene Daten zur Erstellung von Berichten, Grafiken und Diagrammen
Google OptimizeOnline-Kennungen wie Cookie-IDs und Internetprotokolladressen
Google Tag ManagerOnline-Kennungen wie Cookie-IDs und Internetprotokolladressen
Facebook Ads Custom AudiencesE-Mail-Adressen, Telefonnummern, Adressen
HotJarOnline-Kennungen wie Cookie-IDs und Internetprotokolladressen
CRMNamen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Anschriften, Kundenkennungen, Online-Kennungen, Internetprotokolladressen

3.                 Zu welchen Zwecken verarbeitet Pollet Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Kategorie 1: Bereitstellung und Verbesserung unserer Website und Einbeziehung personenbezogener Daten in anonyme Statistiken, mit der Rechtsgrundlage Ihrer ausdrücklichen, vorherigen Zustimmung bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website sowie, vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung, um Ihr Marketing effektiver ausrichten zu können
  • Kategorie 2 und 3: Beantwortung von Fragen und Informationsanfragen mit der Rechtsgrundlage, eine Dienstleistung zu erbringen oder ein von Ihnen angefordertes Produkt zu verkaufen;
  • Kategorie 2, 3 und 4: Direktmarketing, Newsletter, Aktionen und Promotionen von Pollet selbst, wobei die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse in Bezug auf bestehende Kunden oder Ihre ausdrückliche, vorherige Zustimmung ist, wenn Sie noch kein Kunde von Pollet sind. Sie können jederzeit angeben, dass Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, indem Sie die Abmeldeoption in unseren Newslettern nutzen oder sich direkt per Post oder Telefon an uns wenden.
  • Kategorie 5: Die Lieferung und Fakturierung der von Ihnen bestellten Produkte oder Dienstleistungen, wobei die Rechtsgrundlage die Erfüllung eines von Ihnen gewünschten Vertrags ist und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dafür notwendig ist oder weil das Gesetz es verlangt oder Pollet ein berechtigtes Interesse daran hat.

4.                 Teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten?

Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich für den internen Gebrauch verarbeitet.

Pollet wird Ihre personenbezogenen Daten niemals verkaufen oder Dritten zu kommerziellen Zwecken zur Verfügung stellen.

Wir werden Sie stets um Ihre vorherige Zustimmung zur Übermittlung von Daten an Dritte bitten, mit Ausnahme von Übermittlungen, die zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sind, wenn Sie bereits über Informationen im Zusammenhang mit der Übermittlung verfügen oder wenn die personenbezogenen Daten im Rahmen des Berufsgeheimnisses vertraulich bleiben müssen. 

Obwohl Auftragsverarbeiter nicht als Dritte gelten, möchten wir Sie darüber informieren, dass Pollet Auftragsverarbeiter einsetzt, mit denen wir personenbezogene Daten austauschen, z. B. Auftragnehmer, IKT-Dienstleister, Kommunikationsagenturen usw. Zu diesem Zweck stellen wir mit Hilfe von Auftragsverarbeitungsverträgen sicher, dass die Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, das stets unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und nur zu den oben genannten Zwecken tun. Pollet prüft, ob die Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten auf sichere, faire, rechtmäßige und verhältnismäßige Weise verarbeiten. 

Für den Fall, dass die von Pollet eingesetzten Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten, stellt Pollet im Einklang mit den Datenschutzvorschriften durch vertragliche oder andere Maßnahmen sicher, dass diese Daten dort ein angemessenes Schutzniveau genießen, das mit dem Schutz vergleichbar ist, den sie im EWR genießen würden.

Wenn es für das Tagesgeschäft erforderlich ist, gibt Pollet unter Einhaltung der Datenschutzgesetze personenbezogene Daten auch an Dritte weiter, z. B. an Anwaltskanzleien, Inkassobüros, Banken und Versicherungsgesellschaften. 

5.                 Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Pollet trifft die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Wir ergreifen verschiedene technische Maßnahmen, um die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff oder unbefugter Änderung, Offenlegung und Zerstörung sowie vor Verlust und Diebstahl zu schützen, z. B. Passwortschutz, Datenverschlüsselung, Firewalls, Virenschutz, Protokollierung und Überwachung unserer Systeme, Zugriffsmanagement, Aktualisierung der IKT-Software, Anonymisierung personenbezogener Daten, soweit erforderlich und möglich usw.

Pollet ergreift organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wie z. B. die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten; die Beschäftigung von Mitarbeitern, die die Sicherheit unseres Netzes, unserer Infrastruktur und unserer Informationssysteme gewährleisten; Maßnahmen zur Regelung des physischen Zugangs zu unseren Büros; unsere Mitarbeiter haben nur Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind, und sind so geschult, dass sie ihre Aufgaben unter ständiger Wahrung Ihrer Privatsphäre erfüllen; wir setzen die Datenschutzgesetze in unseren Geschäftsprozessen, Verfahren und Arbeitsanweisungen um.

Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und durch interne und externe Audits verfeinert.

Trotz dieser Sicherheitsmaßnahmen kann es Dritten gelingen, diese Maßnahmen zu umgehen und Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig zu erhalten und/oder zu verwenden. Wir können dafür in keiner Weise haftbar gemacht werden und haften daher in keiner Weise für eine unrechtmäßige Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte.

6.                 Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Pollet bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die Zwecke der jeweiligen Verarbeitung erforderlich ist:

  • für die Dauer von 36 Monaten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, wenn Sie Waren oder Dienstleistungen von uns erwerben möchten, oder um auf Ihre allgemeinen Anfragen zu antworten, die Sie auf verschiedenen Wegen an uns richten können (Besuch im Geschäft, Veranstaltung, Messe, Post, soziale Medien usw.). Wenn wir 36 Monate lang keine weitere Aktivität in Ihrem Kundenprofil sehen, werden wir Ihr Kundenprofil löschen.
  • zu Marketingzwecken und für die Zusendung von Newslettern, sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht widerrufen.
  • Solange wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z. B. im Rahmen von Gewährleistungs-, Rechnungslegungs- oder arbeitsrechtlichen Verpflichtungen);
  • Rechnungs- und Buchhaltungsdaten müssen aus rechtlichen Gründen mindestens 10 Jahre ab dem auf das letzte Rechnungsdatum folgenden Kalenderjahr aufbewahrt werden.
  • während der Dauer eines Vertragsverhältnisses, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Zeit, die für die reibungslose Abwicklung von Bestellungen und Lieferungen beim Kauf eines Produkts oder bei der Inanspruchnahme einer Dienstleistung erforderlich ist.
  • Solange Rechtsstreitigkeiten oder Ermittlungen im Zusammenhang mit den von uns erbrachten Dienstleistungen oder Produkten auftreten können.

Solange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, behandeln wir sie gemäß dieser Datenschutzrichtlinie.

7.                 Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Gemäß den Rechtsvorschriften zum Schutz der Privatsphäre haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über diese Rechte.

Recht auf Information und Einsichtnahme

Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, ob Pollet Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, und, wenn das der Fall ist, Einsicht in diese personenbezogenen Daten und in die folgenden Informationen zu erhalten:

  • Die Verarbeitungszwecke;
  • Die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
  • Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern (insbesondere Empfänger in Drittländern);
  • Wenn möglich, die Aufbewahrungsfrist oder, wenn das nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Frist;
  • Das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • Die Information über die Quelle der Daten, wenn wir personenbezogene Daten über einen Dritten erhalten; und
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling.

Sie haben das Recht, eine kostenlose Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem gängigen Format zu erhalten. Wenn Sie zusätzliche Kopien anfordern, kann Pollet eine angemessene Gebühr zur Deckung der Verwaltungskosten erheben.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, Pollet aufzufordern, unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten, die von Pollet verarbeitet werden, zu ergänzen oder zu berichtigen.

Recht auf Datenlöschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen ohne unangemessene Verzögerung von Pollet löschen zu lassen:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich oder werden von Pollet anderweitig verarbeitet;
  • Sie widerrufen Ihre vorherige Zustimmung zur Verarbeitung, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage, auf die sich Pollet für die (weitere) Verarbeitung berufen kann;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, und es liegen keine anderen Gründe für eine (weitere) Verarbeitung durch Pollet vor;
  • Ihre personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet;
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden erhoben, als Sie noch minderjährig waren.

In einigen Fällen können wir Ihrem Wunsch nach Löschung der Daten nicht nachkommen, z. B. wenn die Verarbeitung für die Feststellung, Ausübung oder Begründung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder weil die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Wir werden Sie in unserer Antwort auf Ihren Antrag auf Datenlöschung näher darüber informieren.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten. Die Verwendung dieser Daten wird für einen Zeitraum eingeschränkt, in dem Pollet die Richtigkeit der Daten überprüft;
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig. Sie verlangen, dass Ihre Daten nicht gelöscht werden, sondern dass ihre Verwendung eingeschränkt wird;
  • Pollet benötigt Ihre Daten nicht mehr für die ursprünglichen Verarbeitungszwecke, aber Sie benötigen sie für die Begründung, Ausübung oder Unterstützung eines Rechtsanspruchs. Anstatt Ihre Daten zu löschen, wird ihre Verwendung für die Begründung, Ausübung oder Unterstützung des Rechtsanspruchs eingeschränkt;
  • Solange noch keine Entscheidung über die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung getroffen wurde, verlangen Sie die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten 

Sie haben das Recht, von Pollet zu verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form erhalten, und das Recht, diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln. Dabei können Sie uns auffordern, die Daten direkt an den anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, es sei denn, das ist technisch nicht möglich.

Dieses Recht gilt nur für personenbezogene Daten, die Sie Pollet auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags zur Verfügung gestellt haben, und wenn die Verarbeitung durch automatisierte Prozesse erfolgt.

Widerspruchsrecht und automatisierte individuelle Entscheidungsfindung 

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn Sie sich in einer besonderen und spezifischen Situation befinden, die einen solchen Widerspruch rechtfertigt.

Pollet wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit der Begründung, Ausübung oder Unterstützung eines Rechtsanspruchs verbunden ist.

Sie haben das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die auf einer ausschließlich automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruht. Dieses Recht gilt nicht in den folgenden Fällen: wenn das Profiling oder die automatisierte Einzelentscheidung durch eine Rechtsvorschrift erlaubt ist, die auch geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten vorsieht; wenn es für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist; wenn es auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beruht.

8.                 Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Für weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie oder zur Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten kontaktieren:

  • Mit einem Schreiben an BOEKAN NV, zu Händen des Datenschutzbeauftragten, Brouwerijstraat 14, 8680 Koekelare;
  • Mit einer E-Mail an: privacy@boekan.be.

Sobald wir eine Beschwerde über die oben genannten Kanäle erhalten haben, bekommen Sie eine Empfangsbestätigung. Anschließend wird Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist bearbeitet.

Schließlich haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der belgischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn sich herausstellt, dass wir innerhalb von 30 Tagen keine angemessenen Maßnahmen auf eine auf eines der oben genannten Rechte gestützte Anfrage ergriffen haben:

GBA/APD

Drukpersstraat 35

1000 Brüssel

Tel. +32 2 274 48 00

contact@apd-gba.be.

Gegebenenfalls können Sie auch vor einem Zivilgericht auf Schadenersatz klagen.

9.                 Welche Cookies verwenden wir?

Wenn Sie unsere Websites besuchen, können während Ihrer Nutzung der Websites bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden. Dies trägt dazu bei, Ihnen beim Besuch unserer Website ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und ermöglicht es uns, sie zu optimieren.

Ohne Ihre vorherige Zustimmung setzen wir nur die rein funktionalen Cookies, die für das korrekte Funktionieren unserer Website erforderlich sind. Für alle anderen Cookies bitten wir Sie zunächst um Ihre Zustimmung.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei mit Daten, die eine Website (bei Ihrem Besuch) auf Ihrem Gerät ablegt, um sich an Informationen über Sie zu erinnern, wie z. B. Ihre Spracheinstellung oder Ihre Anmeldedaten. Diese Cookies werden von uns gesetzt und werden „interne Cookies“ genannt. Darüber hinaus verwenden wir „externe Cookies“, d. h. Cookies von einer anderen Domain als derjenigen, die sie gerade besuchen. Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien für die folgenden Zwecke:

Streng notwendige Cookies

Diese Cookies sind für das Funktionieren unserer Website erforderlich und können aus diesem Grund nicht deaktiviert werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies blockiert oder Sie darauf hinweist, aber einige Teile unserer Website werden dann nicht funktionieren.

Performance-bezogene oder analytische Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Besucher und deren Herkunft zu zählen, damit wir die Performance unserer Website analysieren und verbessern können. Sie helfen uns zu verstehen, welche Seiten am beliebtesten und welche am unbeliebtesten sind und wie sich Besucher durch die Website navigieren. Alle von diesen Cookies gesammelten Informationen sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, erfahren wir nicht, wer wann welche Seiten unserer Website besucht hat. Infolgedessen können wir unsere Website und unsere Angebote nicht im Sinne unserer Kunden optimieren.

Funktionale Cookies

Diese Cookies sorgen dafür, dass zusätzliche Funktionen und persönliche Einstellungen auf unserer Website, wie z. B. Sprachauswahl oder Videobilder, funktionieren. Sie können von uns oder von externen Technologiepartnern gesetzt werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige Teile unserer Website möglicherweise nicht richtig.

Marketing-Cookies

Diese Cookies können von uns oder von Drittpartnern und Werbekunden auf unserer Website gesetzt werden. Diese Cookies ermöglichen es, ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger auf Sie zugeschnittene Werbung sehen.

Die genauen Cookies auf unserer Website werden in unserem Cookie-Banner und der dazugehörigen Richtlinie aufgeführt.

Stellen Sie fest, dass über unsere Website andere Cookies gesetzt werden? Das liegt eindeutig nicht in unserer Absicht. Bitte teilen Sie uns das möglichst sofort mit, damit wir die notwendigen Anpassungen vornehmen können.

Wir geben Ihnen so viele Informationen wie möglich über von Dritten platzierte Cookies, allerdings liegen uns diese Informationen manchmal nicht vor. Wenn Sie noch mehr erfahren möchten, können Sie die Datenschutzerklärungen der betreffenden Anbieter auf deren jeweiligen Websites einsehen. Bitte beachten Sie, dass wir weder auf den Inhalt dieser Erklärungen noch auf den Inhalt der Cookies dieser Dritten Einfluss nehmen können.

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie aufgefordert, unsere Cookies zu akzeptieren. Sie können Ihre Wahl jederzeit nachträglich ändern.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auch unter: http://www.allaboutcookies.org/.

Weitere Informationen zu Themen wie verhaltensorientierte Online-Werbung und Online-Datenschutz finden Sie hier: http://www.youronlinechoices.eu/.